Schulhaus Schwerzgrueb, Bülach

2015
 

Zwischen den Parkplätzen und dem Pausenplatz bildet ein offenes Pausendach mit Räumen für Geräte und Velos einen Raumfilter und verhilft zugleich dem Schulareal zu einem frischen Auftritt. Eine Baumgruppe leitet zum neuen Haupteingang über, der Zugangshof wird mit Sitzplattformen möbliert.

Östlich des Schulhauses führt eine Freitreppe zum Schulareal. Zwischen Hallenbad und Rasenspielfeld befindet sich ein schattiger Baumplatz mit Sitzbänken. Das Rasenspielfeld wird neu gefsst, die funktionale Trennung von Sportplatz und Fussgängerbereich wirdklarer. Eine neue Wegverbindung führt von Osten zum Nebeneingang der Schule und zum Kindergarten.

Das Gelände im Westen des Schulhauses wird in seinem naturhaften Charakter erhalten und verstärkt werden. Sowohl die Baumaterialien wie auch die Bepflanzungen werden entsprechend gewählt. Der Kindergarten wird von Norden her mit einem neuen Weg, der durch den Naturlehrgarten führt, besser erschlossen. Der Teich erhält eine enger gefasste Einzäunung, dafür sind die übrigen Bereiche frei zugänglich.
 

Bauherrschaft:
Primarschule und Liegenschaftenverwaltung Bülach
 

Architektur:
schibliholenstein, Zürich